Montag, 30. September 2019

Social Media und Hochschullehrer: Zwitschernde Professoren - Warum nicht?

Es war wie immer und auch beim DGfP-Jahreskongress zu sehen: Viele aufmerksame Zuhörer und eine Reihe fleißig mitschreibender Teilnehmer. Demgegenüber konnten die aktiven Nutzer von Social Media wie so oft an einer Hand abgezählt werden. Da ich dies als sehr bedauerliche Situation empfinde, konnte ich mich in der Vergangenheit häufig nicht zurückhalten und habe insbesondere jüngere „Mitschreiber“ angesprochen und diese auf die (oft sogar bebilderten) Tweets der twitternden Teilnehmer angesprochen. Auch auf die Grundfunktionen von Wakelet als einfaches Kuratierungs-(=Protokollierungs-)tool habe ich vorsichtig hingewiesen. Das trotzdem anzutreffende Unverständnis nehme ich heute zum Anlass, um wieder einmal auf die Vorteile von Twitter zu verweisen. Twitter ist eine nach wie vor unterschätzte Informationsplattform.  Es bietet die Möglichkeit, sehr leicht Themen einzubringen und mit anderen zu diskutieren. Netzwerken wird dadurch erlebbar. Zu den Vorteilen von Twitter gibt es ein informatives Statement von Sabine Haas (@sabinehaas) mit der Überschrift „Twitter - die unterschätzte Plattform“.

Zum Glück bin ich als Twitterati jedoch nicht allein, denn es gibt sie, die zwitschernden Professoren. In den letzten Wochen war bei einigen von diesen auch eine gewisse Bewegung zu spüren, was die Aktivitäten mit Twitter betrifft. Eine Auswahl dieser twitternden Hochschullehrer stelle ich nachfolgend vor. Dabei werde ich mich auf diejenigen konzentrieren, die aus meiner Sicht Twitter mehr oder weniger aktiv nutzen, um über Themen im Zusammenhang von moderner Führung bzw. Personalmanagement und Digitalisierung zu kommunizieren. Dabei sind m.E. auch einige Trendsetter, deren Überlegungen und Meinungen sich in vielen der derzeit laufenden Diskussionen wiederfinden. Ich werde sowohl Professoren aus dem deutschsprachigen Raum als auch Hochschullehrer aus Großbritannien und den USA vorstellen. Mir ist bewusst, dass diese Liste subjektiv und unvollständig ist. Trotzdem will ich mit diesem Post die Professoren unterstützen, die Twitter bewusst nutzen und damit ihren Followern die Möglichkeit geben, zeitnah zu erfahren, womit sich die Professoren beschäftigen und was sie wissenschaftlich und zum Teil auch politisch bewegt. Ich halte diese Einblicke für sehr interessant, weithin authentisch und fast immer wertvoll.

Wichtig: Es handelt sich hier um einen "ersten Aufschlag" - die Liste ist unvollständig und ich freue mich sehr auf Hinweise zur Vervollständigung. Für die Reihenfolge habe ich auf die Followerzahl zurückgegriffen - die (stark schwankende) Zahl der Tweets wurden nicht berücksichtigt. Ich nutzte die Daten von foller.me (Stand: 30. September/1. Oktober 2019). Interessant an den Daten ist für mich neben der Followers ratio auch das Verhältnis zwischen Tweets und Followern, dürfte  an diesem Verhältnis doch eine gewisse Erwartungshaltung der Follower ablesbar sein. Zu jeder Vorstellung gehört auch ein Link zur Universitäts- bzw. Hochschulseite der Personen und zum Teil auch ein Kommentar zum jeweiligen Twitterati.

Jetzt aber los! 

@Prof_Kollmann
Professor Dr. Tobias Kollmann, E-Business und E-Entrepreneurship, Universität Duisburg-Essen


Tweets
7,464
Followers
7,901
Following
885
Followers ratio
8.93 followers per following
Listed
336
Comments
breite thematische Orientierung


@ArminTrost
Prof. Dr. Armin Trost, Professor für Industrial and Organizational Psychology an der Hochschule Furtwangen


Tweets
421
Followers
3,330
Following
585
Followers ratio
5.69 followers per following
Listed
170
Comments
nur sehr wenige Tweets 

@antoinetteprof
Prof. Dr. Antoinette Weibel
Professorin für Personalmanagement an der Universität St. Gallen


Tweets
3,428
Followers
2,180
Following
3,061
Followers ratio
0.71 followers per following
Listed
68
Comments
Ausgeprägter HR-Fokus


@ABack
Prof. Dr. Andrea Back, Professorin für Betriebswirtschaftslehre und Direktorin des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen


Tweets
1,890
Followers
1,925
Following
797
Followers ratio
2.42 followers per following
Listed
168
Comments



@IsabellWelpe
Prof. Dr. Isabell Welpe, Inhaberin Lehrstuhl für Strategie und Organisation an der Technischen Universität München


Tweets
332
Followers
1,371
Following
1,875
Followers ratio
0.73 followers per following
Listed
30
Comments 
sehr geringe Twitter-Aktivität


@Stefan_Kuehl
Prof. Dr. Stefan Kühl, Professor für Organisationsoziologie an der Universität Bielefeld sowie Organisationsberater für die Firma Metaplan


Tweets
84
Followers
826
Following
71
Followers ratio
11.63 followers per following
Listed
22
Comments
Fokus Organisationssoziologie, wenige Tweets


@AnjaLuethy
Prof. Dr. Anja Lüthy, Allg. BWL, insbes. Dienstleistungsmanagement, - marketing an der Technischen Hochschule Brandenburg


Tweets
2,096
Followers
776
Following
771
Followers ratio
1.01 followers per following
Listed
5
Comments
In der letzten Zeit sehr aktiv/HR-Fokus


@r_c_wesel
Prof. Dr. Gottfried Richenhagen, Prof. für Allgemeine BWL, insbes. Personalmanagement an der FOM Hochschule


Tweets
8,971
Followers
345
Following
358
Followers ratio
0.96 followers per following
Listed
45
Comments
in der letzten Zeit sehr aktiv, thematisch breit


@HeikeBruch
Prof. Dr. Heike Bruch


Tweets
84
Followers
315
Following
124
Followers ratio
2.54 followers per following
Listed
4
Comments
nur sehr wenige Tweets


@OWMs
Prof. Dr. Guido Hertel, Professor für Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Universität Münster


Tweets
192
Followers
104
Following
7
Followers ratio
14.86 followers per following
Listed
3
Comments
in den letzten Monaten zunehmende Nutzung (Evaluationsergebnisse per Twitter!) 


@juergen_weibler
Prof. Dr. Jürgen Weibler, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaft, insb. Personalführung und Organisation an der Fernuniversität in Hagen


Tweets
109
Followers
101
Following
43
Followers ratio
2.35 followers per following
Listed
4
Comments
deutlich verstärkte Aktivitäten in den letzten Monaten/Führungsfokus


Eine Besonderheit stellen m.E. die institutionellen Twitterati (bzw. projektbezogene Twitter-Accounts) dar. Als Beispiel soll der „leadergarage“ erwähnt werden. Dahinter dürfte das Team von Frau Professor Remdisch (Uni Lüneburg) stehen. 

@leadergarage 
(Prof. Sabine Remdisch/Projekt)


Tweets
262
Followers
307
Following
291
Followers ratio
1.05 followers per following
Listed
11
Comments
Nur sehr wenige Tweets



Es folgt der Blick auf eine Auswahl twitternder Professoren außerhalb des deutschsprachigen Raums

@dave_ulrich
Dave Ulrich, Rensis Likert Collegiate Professor of Business Administration
Director, Human Resource Executive Program at University of Michigan


Tweets
2,796
Followers
32,858
Following
1,835
Followers ratio
17.91 followers per following
Listed
779
Comments
Ulrich als HR-Klassiker ist auf Twitter recht aktiv.


@lyndagratton
Lynda Gratton

Professor of Management Practice at London Business School


Tweets
3,084
Followers
17,714
Following
4,690
Followers ratio
3.78 followers per following
Listed
814
Comments
Letzte Tweets im August 2019


@Rob_Briner
Rob Briner is Professor of Organizational Psychology in the School of Business and Management at Queen Mary University of London


Tweets
11,004
Followers
7,473
Following
589
Followers ratio
12.69 followers per following
Listed
298
Comments
Tweets mit hohem Forschungsbezug


@ProfABBakker
Arnold B. Bakker is professor of Work & Organizational Psychology at Erasmus University Rotterdam.


Tweets
7,886
Followers
3,178
Following
1,569
Followers ratio
2.03 followers per following
Listed
115
Comments
Tweets mit hohem Forschungsbezug


@JohnWBoudreau
John W. Boudreau, Professor and Research Director at Center for Effective Organization at University of Southern California



Tweets
1,079
Followers
1,026
Following
50
Followers ratio
20.52 followers per following
Listed
109
Comments



Wie bereits oben beschrieben: Ich freue ich mich auf Hinweise zur Vervollständigung und Erweiterung der vorliegenden Liste. 

Vielen Dank und freundliche Grüße


Peter M. Wald

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen! Danke für Verweis auf meinen Blogbeitrag und die tolle Liste. Ich stimme vollkommen zu: Die Wissenschaft findet im Netz zu wenig statt und damit fehlen sehr wichtige Stimmen. Hier noch zwei Ergänzungen:

    Markus Gabriel, @real_MGabriel, 2.229 Follower, Prof. Phil. Bonn
    Annika Schach, @annika_schach, 2.736 Follower, Prof. PR Hannover

    Herzliche Grüße!
    Sabine Haas

    AntwortenLöschen